Zeichen 325.1 – Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs

Warum? Die Idee eine Nachbarschafts-Community

Mit folgenden Worten will ich kurz erläutern, wie es zur Idee einer Nachbarschafts-Community für den Franz-Mehring-Platz in Freiberg gekommen ist und was meine ersten Ideen sind.

Spielstraße

Im Dezember 2020 stand ich, während der Elektroinstallation im Haus, am Fenster und blickte auf den Franz-Mehring-Platz, auf welchen ein paar Kinder gerade Fußball spielten. Ich sagte zu meinem Vater, das ist eigentlich ein schöner Platz für Nachbarschaftsfeste. Diese Idee hat mich in den nächsten Tagen nicht mehr losgelassen und ich überlegte, was wohl der erste Schritt zu solch einem Nachbarschaftsfest wäre.

Ganz klar, man benötigt erstmal eine Plattform, um Mitstreiter zu finden und sich auszutauschen. Da ich ein wenig Erfahrung mit dem Aufbau kleiner Online-Communitys habe, wuchs also schnell die Idee einer solchen für den Franz-Mehring-Platz und die Nachbarschaft.

Zufällig stand die Domain franz-mehring-platz.de ab dem 15.1.2021 wieder frei zur Verfügung, weil die Städtische Wohnungsgesellschaft Freiberg/Sa. diese nicht mehr benötigt hat. Also hab ich diese gesichert und eine Community-Software installiert und in den nächsten Wochen nach und nach entsprechend angepasst. Grundsätzlich soll hier ein virtueller Platz geschaffen werden, um sich mit der Nachbarschaft auszutauschen und weitere Ideen zu entwickeln.

Die Onlineplattform besteht aus einem offenem und einem geschlossenen Bereich. Der offene Bereich ist für jeden sichtbar und soll vor allem dazu dienen, Informationen zugänglich zu machen. Für den geschlossenen Bereich ist einer Registrierung notwendig. Dort kann innerhalb von “Gruppen” diskutiert werden. Die ersten Gruppen, welche ich erstellt habe lauten:

Smalltalk

Für Gebabbel, Gelaber und Co.

Ideen

Hier ist Platz für Ideen und Diskussionen.

Brauche / Biete

Wer um Hilfe bittet, der kann hier welche bekommen. Aber auch Hilfsangebote sind gern gesehen

Natürlich besteht auch die Möglichkeit weitere Gruppen anzulegen.

Des Weiteren hat jeder registrierte Nutzer ein eigenes kleine Profil, kann anderen Nutzern Direktnachrichten senden und Statusmeldungen einstellen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, kann man die einzelnen Gruppenaktivitäten auch per E-Mail abonnieren, oder man schaut ab und an einfach vorbei.

Den öffentlichen Bereich habe ich schon mit einigen nützlichen Informationen befüllt, wie den Müllentsorgungs-Kalender, Informationen zum Wetter und zur Briefkastenleerung, sowie Informationen zur Geschichte des Franz-Mehring-Platzes und historische Fotos. Wer noch mehr Ideen hat, was man hier präsentieren könnte, kann sich gern bei mir melden oder natürlich auch gern einen eignen Artikel schreiben.

Damit man einen Eindruck bekommt, was man sonst noch alles in einer Nachbarschafts-Community organisieren kann, sind hier ein paar Ideen, über welche wir gern diskutieren können:

  • Straßen- und Kinderfeste
  • Garagenflohmärkte
  • Aufräumaktionen
  • gesellige Zusammenkünfte
  • Nachbarschaftshilfe
  • gemeinsame Bestellungen z.B. von Kaminholz, …

Also schnell anmelden und mitdiskutieren

Und weitersagen nicht vergessen

Bildquellen:

Veröffentlicht in Ideen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.